mixed #13

- da hat der gute johnny mutante versucht mein blog vollzuspammen und dann klappt das, anders als bei den schrottigen myblog blogs, noch nichtmal. aber weil ich ein netter mensch bin und gute laune habe gibt es jetzt hier den spam der nie ankam:
mutante single

- was gerade im rahmen des mordanschlags von potsdam abgeht lässt einem täglich aufs neue den atem stocken und die gute laune fast schon wieder vergehen. was johnny mutante nur sarkastisch anmerkt hat sich dank der märkischen allgemeinen zeitung bereits am folgenden tag als realität herausgestellt (mehr dazu bei grand hotel „abgrund“). ich bin ja gegen psychopathologisierungen aber man fragt sich schon, an was für einer mentalen störung der für den artikel verantwortliche journalist leidet. neben wolfgang schäuble und der eben genannten zeitung hat sich ja auch der innminister brandenburgs, schönbohm, unrühmlich in der sache hervorgetan, sogar der generalbundesanwalt war ordentlich angepisst. nun hat schönbohm heute nochmal ordentlich auf der arschloch-skala zugelegt, als er bei einer gedenkveranstaltung zur befreiung des kz sachsenhausen durch die rote armee, vor überlebenden eben dieses kz, an die leiden der deutschen soldaten erinnerte:

„Wir sagen, wir wollen aller gedenken, die hier gelitten haben“, sagte Schönbohm bei einer Gedenkveranstaltung zum 61. Jahrestag der Befreiung des NS-Konzentrationslagers Sachsenhausen. Vor etwa 50 Überlebenden betonte der CDU-Politiker am Sonntag in Oranienburg bei Berlin, er beziehe ausdrücklich auch die Insassen des sowjetischen Straflagers nach 1945 ein.

(by spiegel)
die schuldumkehr ist ein meister aus deutschland.

- eigentlich höre ich ja gerade eher dies und das und natürlich auch jenes und manchmal auch dieses, aber zu diesem tag passt einfach das grandiose lied „frohe schritte“ von brockdorff klang labor viel besser. life is great.

7 Kommentare


Der URI für den TrackBack dieses Eintrags lautet: http://subwave.blogsport.de/2006/04/23/mixed-13/trackback/

  1. […] nach dem provinzblatt “märkische allgemeine zeitung” und dem notorisch rechten focus widmet sich nun auch die welt der schuldumkehr, also der aufgabe, aus deutschen tätern nahezu unschuldige und aus dem opfer ein irgendwie mitschuldiges subjekt zu machen. erinnert mich stark an den fall sebnitz oder an theo van gogh. […]

    Pingback von subwave - antideutsch und trotzdem sexy :: täterschützer. heute: die welt :: April :: 2006 — 25. April 2006 @ 14:07

  2. hot chip… ich kann auch nicht davon lassen… bist du eigentlich am wochenende in berlin? blackstrobe und so…

    Comment von anti — 25. April 2006 @ 16:09

  3. das mit berlin ist noch nicht ganz klar. wird sich vermutlich eher kurzfristig entscheiden.

    Comment von Administrator — 25. April 2006 @ 17:21

  4. anders, als geplant, werde ich es dieses wochenende nicht nach berlin schaffen. scheduled ist jetzt ein we im mai. wenn ich es nicht wieder verpeile…

    Comment von Administrator — 27. April 2006 @ 21:40

  5. ich will mitte/ende mai auch für 1-2 we nach berlin, vielleicht können wir ja mal ein blogsport-meeting machen ;-)

    Comment von kristi — 28. April 2006 @ 09:55

  6. gute idee. werde auf jedenfall mitteilen wenn ich nach berlin fahre.

    Comment von Administrator — 28. April 2006 @ 10:28

  7. 15c66103f04128afec9a

    15c66103f04128afec9a244be63ce92e15c66103f041

    Trackback von 15c66103f04128afec9a244be63ce92e — 4. Februar 2007 @ 08:11

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich dieses Mal geschlossen.